Inspiration für Scheunenhochzeiten

Inspiration für Scheunenhochzeiten

Der rote Faden

Eine Scheunenhochzeit zu dekorieren bedeutet, dass man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Dennoch braucht man ein Konzept, einen roten Faden, der sich konsequent durch die gesamte Hochzeitsdeko zieht. Einerseits hat man viel Gestaltungsfreiraum, andererseits braucht man eine klare Gestaltungsidee. Angefangen bei den Einladungskarten bis hin zur Tischdeko und Gastgeschenken sollte alles irgendwie zueinander passen.

Jute, Stroh und Holz bieten viele Kombinationsmöglichkeiten

Ein durchgängiges Farbkonzept und auch ein passendes Thema hilft beim Ausbrüten und späterem Umsetzen einer Idee. Das kann z.B. in Richtung Boho-Chic, Vintage-Wedding, Gypsy-Style oder Hippie-Flair gehen. Rustikale ländliche Elemente wie Jute, Stroh und Holz lassen sich bestens mit vielen anderen Farben und Materialien kombinieren, bis hin zu stark kontrastierenden Materialien wie Kupfer, Gold oder Messing. Kombiniert mit Lichterketten, leuchtendem Kerzenlicht, Lampions, Wimpelketten, Pom Poms, flatternden Bändern oder Traumfängern und vor allem ganz vielen Blumen bekommt euer Setup einen individuellen Touch, welches gut zu einer Scheunenhochzeit passt. Knallig bunte Farben gehen genauso gut wie pastellige Farben Ton in Ton. Viel Spaß mit der bunten Inspiration fotografiert von FrauGlück & HerrLich 💗

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.